Dipl.-Ing. Thomas Behra Unternehmensberatung

Verändere die Welt und fang bei Dir selbst an


Seminarangebot

Revision DIN EN ISO 9001:2015


Beschreibung Seminar

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) bereitet gegenwärtig die Revision der Norm ISO9001 für Qualitäts-managementsysteme vor. Die Publikation der neuen Norm ISO 9001:2015 wird voraussichtlich für September 2015 erwartet. Hierbei kommen im Zuge der Umsetzung umfassende Änderungen auf Ihre bestehenden Qualitätsmanagentsysteme zu. Es gibt umfangreiche Veränderungen in der Struktur, in den Anforderungen und Streichungen.

In diesem eintägigen Seminar möchten wir Sie gezielt auf die Änderungen der DIN EN ISO 9001:2015 vorbereiten und Ihnen das notwendige Wissen für die Umstellung vermitteln. Dabei möchten wir Ihnen sinnvolle Ratschläge für die Planung und die erfolgreiche Umsetzung der bestehenden oder zu planenden QM-Systeme geben.

Das lernen Sie neu kennen

  •  Überblick der Änderungen DIN ISO 9001:2015
  •  Beseitigung von Hemmnissen bei Umsetzung der DIN EN ISO 9001:2015
  • Tipps für die für die Umsetzung der DIN EN ISO 9001:2015
  •  Umgang mit der Norm DIN EN ISO 9001:2015
  • Prozessorientierter Ansatz der  QM-Systeme nach DIN EN ISO 9001:2015
  •  Risikobasierter Ansatz nach DIN EN ISO 9001:2015
  •  Dokumentationsanforderungen, Übergangsbestimmungen

Referent




Dipl.-Ing. Thomas Behra

Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen und Informationsmanagement. Auditor für ISO 9001. 


Teilnehmerkreis

Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte, die eine Grundlagenausbildung suchen oder die Voraussetzungen für den Aufbau eines Qualitätsmanagement-Systems schaffen wollen.

Termine:

27.10.2016

Ort: Bremerhaven www.time-port.de

Preis 295,-- € zuzüglich 19% MwSt 

Arbeitsmaterialien, Bescheinigung, Verpflegung incl. 

Hier können Sie sich anmelden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Thomas Behra Unternehmensberatung 

Thomas Behra Unternehmensberatung nachfolgend TBU genannt

Veranstaltungsgebühren:

Gegenstand des Vertrages zwischen TBU und dem Teilnehmer ist das TBU Seminar für Qualitätsmanagementbeauftragter. Zwei Kaffeepausen und ein Mittagessen pro Veranstaltungstag sind inbegriffen. Die Gebühren werden mit Erhalt der Rechnung sofort fällig. 

Zeiten:

Die Veranstaltung findet  von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. 

Anmeldebestätigung:

Bei begrenzter Teilnehmerzahl berücksichtigt TBU die Anmeldungen nach Eingang. Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer die Anmeldebestätigung samt Angaben zum genauen Veranstaltungsort. 

Rücktritt des Teilnehmer, Ersatzteilnehmer:

Bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn kann der Teilnehmer schriftlich gegen eine Bearbeitungsgebühr von 100,-- EUR (inkl. MwSt.) von der Veranstaltung zurücktreten. Bei Rücktritt nach dem o.g. Zeitpunkt berechnet TBU die volle Veranstaltungsgebühr. Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmer ist ohne zusätzliche Kosten bis zum Seminarbeginn möglich. 

Hotelbuchungen:

Wir bitten sie, die Hotelbuchungen selbst durchzuführen, da diese nicht im Seminar-umfang mit enthalten sind.

Folgende Hotels befinden sich in der Nähe:

www.atlantic-hotel-sail-city.de/   (Zentral am Veranstaltungsort)

www.im-jaich.de/dasein/boardinghouse-bremerhaven (Zentral am Veranstaltungsort)

www.havenhostel.de/  (ca. 2 KM entfernt, kostengünstig)

Veranstaltungsort:

t.i.m.ePort 2

Barkhausenstraße 2

27568 Bremerhaven

Tel.  +49(0)471/92928137

Fax. +49(0)471/92928139

www.time-port.de

Änderungen bzw. Aufhebungen durch TBU:

TBU kann den Veranstaltungstermin aufheben oder verlegen. Teilnehmer werden in diesen Fällen so rechtzeitig wie möglich verständigt. Bei Aufhebung werden bezahlte Gebühren zurückgezahlt. Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie Dozenten/ Referenten können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung abgeändert werden. 

Veranstaltungsunterlagen:

Urheberrechte oder verwandte Schutzrechte an den Veranstaltungsunterlagen stehen ausschließlich TBU bzw. dem Dozenten zu. Eine Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Unterlagen außerhalb des Vertragszwecks ist nicht gestattet. 

Haftungsbeschränkung:

TBU haftet auf Schadensersatz nur im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet TBU nur und begrenzt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, sofern eine Pflicht verletzt wird, die zur Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Diese Beschränkung gilt auch falls TBU Mitarbeiter, Vertreter, Erfüllungsgehilfen o.ä. Personen einschaltet. 

Sonstiges:

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Schiffdorf. Sämtliche Nebenabreden haben nur Gültigkeit, wenn sie von TBU schriftlich bestätigt sind.


 

 Kunden-Jahresbilanz 2018:

  • DRK Nienburg Anfang März 2018 zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Kunden-Jahresbilanz 2017:

  • Zwei erfolgreich durchgeführte Seminare für Qualtiätsmanager, für die DIN EN ISO 9001:2015, mit über 15 Teilnehmern
  • Zwei erfolgreich durchgeführte Seminare für Qualitätsbeauftragte, für die DIN EN ISO 9001:2015, mit über 30 Teilnehmern.
  •  DRK Weserbergland Anfang Dezember 2017 zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Zertifizierung des DRK Verden, nach DIN EN ISO 9001:2015
  • „Wir sind sehr stolz, dass wir diesen sehr aufwendigen Prozess der Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen haben. Das war die Aussage von allen am Audit beteiligten,  vom 11.08.2017.

Wir bedanken uns für das Vertrauen.


Neuigkeiten 

Eberswalde (MOZ) Die Regionalleitstelle NordOst in Eberswalde ist die erste Brandenburgs, die sich über ein Zertifikat freuen darf. Die Urkunde hatte am Donnerstagnachmittag Hans-Georg Lindemann von der Dekra überbracht. Glückwunsch gab es auch von Innenminister Ralf Holzschuher.

Innenminister Ralf Holzschuher (3. v. l.) und Landrat Bodo Ihrke (4. v. l.) präsentieren die Urkunde für die erfolgreiche Zertifizierung der Regionalleitstelle NordOst in Eberswalde.

Antenne Brandenburg Interview
Interview zur Zertifizierung der Leitstelle, mit Daniel Sievers
Interview Antenne BR.m4a (362.9KB)
Antenne Brandenburg Interview
Interview zur Zertifizierung der Leitstelle, mit Daniel Sievers
Interview Antenne BR.m4a (362.9KB)

 

 

Qualitätsmanagement im prähospitalen Notfallwesen

Wir dürfen das nachfolgendes Buch empfehlen, an dem wir mitgewirkt haben:


Gefällt mir
Empfehlen
Tweet